Mittwoch, 27. Oktober 2010

Poeten - heilige Geometrie

Mir fällt was auf - immer mehr Poeten um mich herum.

- Poetry slam
- Stuttgart 21 Gegner bei Kundgebungen (tolle Redner!)
- Geothe! (im Kino)
- Daniel in seinem Blog Blog
            Das kostbarstes Gut
            ist die
            Glut
            in meinem Herzen.

und nu gestern Metatron... hier
Habe keine angst nicht zu existieren – vertraue auf das raunen der immer lauter werdenden wahrheit – ich-bin das alleine ich-bin.



Das ist so schön!!!!!
Da ist was Neues, Größeres, Harmonischeres. Ist für mich so als ob der sprachliche Ausdruck nun im "goldenen Schnitt" angekommen ist, in der heiligen Geometrie, im echten Rhythmus. WOWOWWW :-)))


Der Schlusssatz in Goethe! (Film) auf die Frage des Verlegers über "Die Leiden des jungen Werther"
'Ist das die Wahrheit, hat es sich so abgespielt?' lautet

Antwort:
Das ist weit mehr als die Wahrheit,
das ist Dichtung.

.

Kommentare:

  1. Ich danke dir für die Erwähnung!!!! :))))
    Du bist lieb!!!

    AntwortenLöschen
  2. Aber nicht ich schrieb es, sondern der ICH BIN.
    ;-)

    AntwortenLöschen
  3. So oder so - wir sind doch EINS -
    EIN ICH BIN ;-))

    AntwortenLöschen