Mittwoch, 20. Oktober 2010

Pillenfreie Zone


Hallo Ihr Lieben.,
ich bin ja immer noch dabei, meinen Zyklus zu messen und seit nun 18 Tagen die Messwerte auf dem myona.de Portal einzutragen.
Das ist sooooo spannend!!!

Zwischendurch war ich richtig sauer: WARUM werden Mädchen/Frauen nicht davon unterrichtet?
Warum hat dieses Körperkennenlernen keinen Platz bei uns?!?
Das müsste ein fester Bestandteil in der Schule sein!!!
Die Thermometer kosten keine 5 Euro.
Steckt da was anderes dahinter -
will man gar nicht, dass Frau ihren Körper und die natürlichen Rhythmen kennenlernt!!? 
Fragen über Fragen...

Es ist so faszinierend einfach zu spüren, in sich hineinzuspüren um dann den Zyklus mit Eisprung und Körperveränderungen auf ganz natürlich Art und Wiese zu erfahren.

Heute bekam ich die Meldung, dass ich in diesem Zyklus nicht mehr schwanger werden kann. Im Moment habe ich eine erhöhte Temperatur und ich dachte zuerst, genau dann ist der Eisprung, doch wie sich in meinem myona-Kalender ablesen lässt, war der Eisprung vor 4 Tagen.
In dem Kalender gibt es so kleine Symbole, die werden anhand von Algorithmen berechnet und in den Kalender eingetragen. Ist damit sehr übersichtlich.

Es gibt sogar kleine Symbole für "Chance auf ein Mädchen" und "Chance auf einen Jungen"

Also wirklich, HEUTE ist ein besonderer Tag für mich. Diese Nachricht: "Ab jetzt werden sie nicht mehr schwanger in diesem Zyklus" freut mich tiefer: WEIL ich auf meinen Körper geachtet habe UND KEINE PILLE geschluckt... das fühlt sich FREI, GESUND und REIF an ;-)))

Ich berichte weiter...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen