Montag, 18. Oktober 2010

Banken erfinden Geld aus Luft

Stichwort
"Geldmengenausweitung"
Das hat was - Geldmengen weiten sich aus ohne die Füsse dabei auf dem Boden zu lassen...sprich ohne Gegenwert, was hat das für Folgen?

"Es gibt ein systemisches Betrugsmodell einer Institution, der in unserem Wirtschaftssystem das Monopol zur Geldschöpfung über Kredite eingeräumt wird", meint Franz Hörmann.

"Die Banken sind rund um den Globus pleite. Darum kann man getrost so tun, als ob es sie nicht mehr gäbe."

"Alle Währungen werden verschwinden, weil sie technisch nicht mehr funktionieren können. Ich schätze, dass es schon 2011 so weit sein wird."

"Wenn wir uns aber in eine neue Gesellschaft ohne Geld retten wollen, brauchen wir als Übergangphase mehrdimensionales Geld."

Und nach dem Crash:
"Die Menschheit vernetzt sich über das Internet auf einer Ebene neu, über das "global brain". Hier entstehen dann völlig neue Spielregeln nach dem Prinzip der Emergenz"
Hier der komplette Beitrag

.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen