Montag, 11. Oktober 2010

Die Menschen sind wach geworden.

Kommentar in der SWP zu STUTTGART 21 vom 11.10.10


Scheibchen für Scheibchen


Die so arrogant ins Szene gesetzte Überlegenheit der Stuttgart21-Macher kann sich durch diese Scheibchenpolitik in eine Rutschbahn verwandeln, auf der jede Überheblichkeit schließlich landet, so lautstark sie sich gebährden mag.

Eine faire Lösung wäre der längst fällige breite Diskurs eines Milliardenprojekts, bei dem es viele noch leichtfertig abgetane Risiken das Aus bescheren können, dass sich inzwischen immer mehr Menschen wünschen, die die Arroganz politischer Selbstherrlichkeit ebenso gründlich satt haben wie das unschenierte Selbstbedienen von Minderheiten, die weiss Gott ihre Mühe haben, ihre Gewinne zu rechtfertigen außer aus der Gelegenenheit, die eben auch Diebe macht.

Eine ehrliche debatte könnte einer Bahnhofslösung zum Durchbruch verhelfen, die der Mehrheit im Land dient und sich bewähren kann.

Da wird sich jetzt jedes kurzsichtige Taktieren bitter rächen. Die Menschen sind wach geworden und das hat die Situation gründlich verändert.
 
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen