Montag, 26. August 2013

Kristallmensch aktuell

Parallel lese ich immer Sabine Wolf - sie kommt gerade zu folgender Erkenntnis:

Die bedeutendste Erkenntnis war diese: Unsere (horizontalen) Alltagsbeziehungen sind identisch mit unseren (senkrechten) kosmischen-planetarischen Beziehungen. Das bedeutet: So gut, wie wir unsere 28 Bewusstseinszentren kennen, so gut kennen wir auch unseren Alltag. Anders ausgedrückt: In dem Maße, in dem uns unsere eigenen geistigen Zentren unbekannt sind, ist auch unser menschlicher Alltag höchst lückenhaft und unbefriedigend.

http://kristallmensch.org/aktuelles.html

.

Kommentare:

  1. Liebe Claudia, kannst du das übersetzen?
    :-)
    Welches sind diese 28 Bewusstseinszentren?
    Kennst du sie und arbeitest du bewusst damit?
    Glaubt Sabine, ich müsse sie alle bewusst kennen, um mich zu befreien?
    (was ich nicht so sehe).
    Danke dir <3
    Herzengrüße von der Weggefährtin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Du liebe Weggefährtin,

    so sehe ich das auch. Ich bin die ich bin und muss gar nichts :-)

    Für mich bedeutet das in der Übersetzung: wenn ich mich mit der geistigen Welt beschäftige, ist das keine "verlorene" Zeit, denn es wirkt sich direkt auf die irdischen Beziehungen aus.

    :-)
    <3

    Lieben Gruß
    Claudia

    PS wie findest du mein gerade hochgeladenes Video? Kannst Du damit etwas anfangen?
    .

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia ...bin gerade bei meiner Tochter und erinnerte mich plötzlich wieder, dass ich was geschrieben hatte. Und holla: du hast mir sogar geantwortet. Danke, Genau so! hehe: sind wir darin eins :-) Dein Video muss etwas warten, bin aber neugierig oder besser: gespannt. Nächsten Dienstag komme ich wieder
    nach hause, dann bist d u dran <3 bis dahin aloha Lilith

    AntwortenLöschen