Samstag, 20. März 2010

Damenbart und Eva

Hier ist wieder einmal ein sehr schöner Ausschnitt aus einem persönlichen Channeling von Metatron mit einer mir nicht bekannten Person. Kompletter Text hier

Frage: Was kann ich gegen meine Hormonstörung tun? Ein Damenbart ist leider nicht so schick;-)

Antwort: Hormonstörungen haben zu tun mit unausgewogenheit in mental – emotional selbstverständlich. Ach wäre ich doch ein mann – hätte ich dieses oder jenes als vorteil. Die ablehnung der fraulichkeit, von emotionalität bis weiblichem körperkleid – bis letztendlich dem glauben als nachfolge von eva dem manne den apfel gereicht zu haben – so die erbsünde in die welt gebracht zu haben – schuldhaft ob weiblicher geburt – ausgeliefert der erbsünde welche als dreck herunterrrinnt das ganze frauenleben lang und nur durch den tod – vielleicht – beendet wird. In den zellen deines weibliche körpers ist dieses noch gespeichert – das morphogenetische feld bedeutet, dass alle körper aller frauen verbunden sind – die grösste last ist dieser alte glaube – die geschichte der altivierung des mentalen körpers beim erdenmenschen – die geschichte des versuches zuzuweisen die geburt des egos im mentalen körper hiermit – der versuch die ursache und die schuld nach aussen zu projezieren.

So wie derzeit wieder randgruppen an menschenvölkern – je nach region unterschiedlich – als sündenböcke ins licht gerückt werden. Denn – es muss doch jemand geben der schuld ist am dilemma der menschen auf erden. eva hat beinahe ausgedient – die frauen der erde stehen auf in diesem jahre – so wird versucht die projektion auf andere zu verschieben – siehst du, wie beim therapeuten und dem sucher.

-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen