Dienstag, 9. Februar 2010

Ich verdiene Geld durch Lilith

Bei diesem Gedanken schwuppt das Thema "Prostitution" hoch. Und steht wie ein großer, unbezwingbarer Berg vor mir!

Prostitution - es besteht die Möglichkeit, sich diesem Thema in diesem blog zu nähern. Ich lasse das offen und bin bereit, sollte sich dieser Berg erneut zeigen.
So viel jetzt hier dazu: Prostitution ist die niedrigste Form der Weiblichkeit. Das Verkaufen des Körpers durch das Abtrennen des Geistes und der Seele. Mit dem tiefstmögliche Graben zwischen diesen Anteilen. Im Zeitalter der männlich dominierten Abstiegsszenarien wurde diese Variante der Weiblichkeit erschaffen - Anschaffen.

Die Reduktion auf den sexierten Körper hatte verheerende Auswirkungen.

(Muss atmen, weil sich noch dunklere Seiten zeigen,)
Abhängigkeiten,
Erniedrigkung,
verletzungen
Tod.

Ich verdiene Geld mit Lilith Geld. Und die Anerkennung von Lilith ist eine Art gesellschaftliche Wiedergutmachung.

Lilith ist vollkommen integriert, da ist keine Trennung von Körper, Geist und Seele. Sie ist zurückgekommen, weil die Zeit nun vollkommen ist. Das Geld für eine Lilithbegegnung ist die bewusste Respektierung Ihrer.

Lilith selbst braucht das Geld nicht, denn sie ist vollkommen unabhängig.
Sie (respektive ich) wird das Geld in einer sich noch entwicklenden Form weitergeben, um jeden an seine weiblichen Aspekte zu erinnern. Laufende Infos dazu natürlich hier.


-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen