Donnerstag, 3. Dezember 2009

Lilith and me - Die Regisseurin


Eine andere Freundin schenke mir 2007 das Buch LILITH - DER GEHEIMNISVOLLE PLANET geschrieben von Heidi Wolfart-Zundel und Günther Cherubini. Das Buch hat 320 Seiten, einige für mich besonders interessante Stellen nehme ich hier heraus. Viel Spaß!


Vorwort
Was gibt es Faszinierenderes als einen geheimnisvollen Himmelskörper, der nur als Schatten vor der Sonne (oder in Opposition zu ihr) wahrgenommen werden kann, von dem niemand weiß, ob er wirklich existiert...


Seite 60
...Um anzudeuten, welche Rolle Lilith im astrologischen Weltbild spielen könnte, wollen wir uns zunächst kurz den Aufbau des astrologischen Systems ansehen... Und wo ist Lilith? Welche Rolle spielt sie im kosmischen Theater? Eine spannende Frage! Ist sie die Regisseurin? Der Bühnenraum? Das intuitive Wissen, was gespiegelt wird? Oder ist sie der Vorhang? - Der Vorhang, der zerreißt? Wenn wir erkennen, dass das bisherige Planentensystem keine wirkliche persönliche Freiheit beinhaltet, können wir beginnen, Liliths Rolle zu erahnen. Denn selbst Uranus, der Planet, der in diesem System die Freiheit und die Wahrheit repräsentiert, steht immer noch für den Glauben an eine ganz bestimmte Wahrheit, Religion oder Philosophie und kann deshalb nicht wirklich autonom sein. Vielleicht ist Lilith das Symbol für den Augenblick, in dem wir uns von allen äußeren Gedankengebäuden lösen können, die vorher unsere partielle Freiheit ermöglichten, und in dem wir plötzlich um unsere eigene absolute Autonomie wissen. Vielleicht ist sie das Symbol für den Augenblick, in dem der Vorhang des Tempels in zwei Teile zerreißt und den Weg freigibt ins Allerheiligste...
Im Innersten des Tempels, im Allerheiligsten, war jedoch "nichts" enthalten, der Schrein war leer. Das Göttliche ist nicht fassbar. Im Schrein ist "Nichts", ist "Schwärze". Und dieses "Nichts", in dem zugleich doch "alles" enthalten ist, entspricht nach unserer Auffassung dem Prinzip Lilith.

So sehen wir Lilith also nicht als Symbol für Göttin oder Gott im üblichen Sinne, sonder für die Fähigkeit, unsere Göttinnen und Götter selbst zu gestalten und zu bestimmen. Anders ausgedrückt: Lilith im Horoskop zeigt, wo und wie wir unsere eigene Schöpferin, unser eigener Schöpfer werden können. Und wenn wir Lilith richtig verstehen, kann das mit viel Weisheit, aber auch mit viel Lust an der Schöpfung verbunden sein!
...
Lilith entspricht nach dieser Vorstellung etwas, das zwar nicht richtig greifbar, im Hintergrund aber durchaus vorhanden ist. Etwas, das nicht in unserer, sondern in einer anderen Dimension existiert und das dennoch seine Auswirkung als Wissen, als Weisheit, als Möglichkeit der Integration besitzt. So verkörpert Lilith ein ganz anderes Prinzip als alle anderen Planeten.

1. Auflage 2007 Taschenbuch Schirner Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen